Angebote zu "Betriebsverfassungsgesetz" (539726 Treffer)

Betriebsverfassungsgesetz
€ 98.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar von Düwell ist das Markenzeichen für die Praxis. Die Rechtsprechung aller Instanzen orientiert sich am HaKo-BetrVG. Neue Gesetze Nie war der Gesetzgeber so im Arbeitsrecht aktiv wie in den letzten Jahren. Die neuen gesetzlichen Vorgaben muss jeder Betriebsrat kennen: Welche Auswirkungen haben das neue Arbeitnehmerüberlassungs-, Werkvertrags-, Datenschutz- und Mindestlohnrecht sowie das Bundesteilhabegesetz für die betriebliche Mitbestimmung? Welche Folgen haben Verstöße, welche neuen Befugnisse haben Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen, welche neuen Rechtsprobleme kommen auf die Praxis zu? Die Neuauflage 2018 des HaKo-BetrVG gibt auf die drängenden Fragen Antworten: Wie wirken sich das neue AÜG- und Werkvertragsrecht auf die Rechte der Leiharbeitnehmer, des Entleiherbetriebsrats und der Selbstständigen aus? Wie kann der Betriebsrat die Einhaltung des Mindestlohns durchsetzen? Welche neuen Aufgaben und Rechte zur Inklusion von Menschen mit Behinderung hat das BTHG dem Betriebsrat gebracht? Wie verändert die EU-Datenschutz-Grundverordnung den Datenschutz im Betrieb? Wie wirken sich die VO und das Bundesdatenschutzgesetz auf Betriebsvereinbarungen aus? Welche Herausforderungen stellen sich für den Betriebsrat durch Crowdworking und digital vernetzte Produktion? Welche Auswirkungen hat das Tarifeinheitsgesetz auf die Betriebsverfassung? Besonders praxisnah und aktuell: die detaillierte Kommentierung der Wahlordnung und des Europäischen Betriebsräte-Gesetzes (EBRG) sowie die umfassende Erläuterung der Kosten bei außergerichtlicher und gerichtlicher Inanspruchnahme von Anwälten. Umstrittene Rechtsfolgen werden präzise mit Hinweisen zur frühzeitigen Vorbereitung und ordnungsgemäßen Durchführung der BR-Wahlen verbunden. So ist der ´´Düwell´´ ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Praxis der betrieblichen Interessenvertretung. Herausgeber sowie Autorinnen und Autoren bringen ihre Erfahrung aus der langjährigen Berufspraxis und auf der Grundlage höchstrichterlicher Rechtsprechung ein: Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart Prof. Dr. Christiane Brors, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Weimar, Honorarprofessor Universität Konstanz Karsten Haase, Rechtsanwalt, Düsseldorf Ralf-Peter Hayen, DGB Bundesvorstand, Referatsleiter Recht, Berlin Thomas Kloppenburg, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Berlin Prof. Dr. Wolfhard Kohte, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Horst-Dieter Krasshöfer, Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt Dr. Thomas Kreuder, Syndikusrechtsanwalt und Bereichsleiter Recht, Patente und Compliance, Bad Homburg Olaf Kunz, IG Metall Bezirksleitung Küste, Hamburg Thomas Lakies, Richter am Arbeitsgericht, Berlin Dr. Frank Lorenz, Rechtsanwalt, Düsseldorf Ursula Matthiessen-Kreuder, Rechtsanwältin, Bad Homburg Dr. Till Sachadae,Referent, Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt, Magdeburg Marc-Oliver Schulze, Rechtsanwalt, Nürnberg Dr. Christine Schulze-Doll, Richterin am Arbeitsgericht, Berlin Dr. Sebastian Sick, LL.M.Eur., Rechtsanwalt, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf Dr. Ralf Steffan, Rechtsanwalt, Köln Arno Tautphäus, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Thüringen a.D., Kassel Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt, Hamm Prof. Dr. Gabriele Zwiehoff, FernUniversität in Hagen

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
€ 6.90 *
ggf. zzgl. Versand

Textausgabe im Taschenformat Angesichts wachsender Anforderungen an die Arbeit der Interessenvertretung ist es wichtig, dass Betriebsräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Schwerbehindertenvertretungen ihre Rechte im Interesse der Arbeitnehmer voll ausschöpfen. Erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Interessenvertretung ist, dass diese die entsprechenden Gesetze überhaupt kennt. Zur Erleichterung ihrer Arbeit hat der Bund-Verlag inzwischen in elfter Auflage das Betriebsverfassungsgesetz im Taschenformat herausgegeben. In der Textausgabe enthalten sind auch die Wahlordnung zum Betriebsverfassungsgesetz, Auszüge aus dem Umwandlungsgesetz, 613a BGB und 15 KSchG.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Das Betriebsverfassungsgesetz
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Diese Neuauflage beinhaltet neben dem vollständigen Gesetzestext des Betriebsverfassungsgesetzes und der Wahlordnung zum Betriebsverfassungsgesetz eine praxisbezogene Erläuterung zum Betriebsverfassungsrecht. BDAktuell Nr. 1 ist besonders nach der Betriebsratswahl eine unverzichtbare Arbeitsgrundlage für Arbeitgeber und Betriebsräte. Diese kompakte Textausgabe stellt auf verständliche Weise die Organisation sowie die Rechte und Pflichten des Betriebsrats aus Sicht der Praxis dar.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
€ 179.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Kommentar berücksichtigt die Auswirkungen auf die Betriebsverfassung durch die Vielzahl arbeitsrechtlicher Entscheidungen des BAG und der Landesarbeitsgerichte und zeigt die Rechtsprechungsentwicklung der Mitbestimmung auf. Zentrale Themen des Werkes sind: - Geltung des BetrVG im Ausland - Gemeinsamer Betrieb mehrerer Unternehmen - Abgrenzung und Zuordnung leitender Angestellter bei der Betriebsratswahl - Rechte des Betriebsratsmitglieds - Zuständigkeit des Gesamt- und des Konzernbetriebsrats - Mitbestimmung bei Arbeitszeit und Entgeltleistungen - Mitbestimmung bei Einstellung, Versetzung und Kündigung - Mitbestimmung über Interessenausgleich und Sozialplan bei Betriebsänderungen - Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch des Betriebsrats gegen den Arbeitgeber - Auswahlrichtlinien bei Kündigung - Befristung des Versuchs eines Interessenausgleichs - Vergrößerung der Betriebsräte, erweiterte Freistellungspflichten - Einführung des vereinfachten Wahlverfahrens für Kleinbetriebe - Regelung der teilautonomen Arbeitsgruppe - Erweiterung der Mitbestimmungstatbestände - Jugend- und Auszubildendenvertretung Vorteile auf einen Blick - Arbeitsmittel für die betriebliche Praxis- Einarbeitung umfangreicher, wichtiger Rechtsprechung Zur Neuauflage - Pünktlich zur 2018 anstehenden Betriebsratswahl gibt die Neubearbeitung des Kommentars wichtige Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung der Wahl und bietet sich insbesondere als wertvolles Arbeitsmittel für das neu gewählte Gremium an - Wie in jedem Jahr werten die Kommentatoren die Bandbreite neuester Rechtsprechung und Literatur aus und schaffen damit die Arbeitsgrundlage für eine Vielzahl kollektivrechtlich relevanter Themen - Die 16. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand des 1. Juli 2017 im gesamten Bereich der Betriebsverfassung. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch des EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des kollektiven Arbeitsrechts erweitert. Aktuelle Themenschwerpunkte, wie die praktischen Auswirkungen des Mindestlohngesetzes oder der Tarifeinheit wurden berücksichtigt und um Antworten auf drängende Fragen aus der Praxis ergänzt - Wesentliche Schlagworte zur Neuauflage sind überdies: - Matrix-Organisation - Gemeinschaftsbetrieb und steuerrechtlicher Teilbetrieb - Industriepark und ähnliche Organisationen - Beschäftigtendatenschutz (EU-DS-GrundVO) - Mindestlohn, Entgelttransparenz und AGG - Leiharbeit und Fremdpersonal - betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) - Gefährdungsbeurteilung - Compliance und Betriebsratsvergütung - Haftung des BR - Homeoffice/mobile Arbeit/Arbeitsplatzteilung (Desksharing) - Drittleistung und Entgeltmitbestimmung - internationale Betriebsverfassung - Vergütungsregulatorik, Institutsvergütungsverordnung, Aufsichtsrecht - Diversity - Grenzen der Betrieb(vereinbarungs)autonomie - Anfechtung, Digitale Betriebsverfassung - Tarifpluralität - Social Media (BYOD), Guidelines - Rechtsschutz gegen BR und zivilrechtliche Haftung, Unterlassungsanspruch Zielgruppe Für Anwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen, Personal- und Betriebsräte, Personalabteilungen, Richter, Verbände, Wissenschaftler.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Basiskommentar ist das bewährte Handwerkszeug für jedes Betriebsratsmitglied. Als Ratgeber für alle Einzelfragen im Betriebsratsalltag gehört er zur allzeit griffbereiten Grundausstattung. Verständliche Erläuterungen zu allen Details des Betriebsverfassungsgesetzes unter Berücksichtigung der Rechtsprechung aller Instanzen sind das Markenzeichen des Werkes. Die an den Arbeitnehmerinteressen orientierten Empfehlungen der Autoren sind bei Auslegungsfragen für Betriebsräte besonders hilfreich. Die neue, 20. Auflage erscheint im Frühjahr 2018, genau richtig zur Ausstattung der neu gewählten Betriebsräte. Berücksichtigt sind die aktuellen Gesetzesänderungen: - Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) - Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) - Bundesteilhabegesetz (BTHG) - EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DGSV) und die für den Betriebsrat wichtige Rechtsprechung - BAG zur Arbeitszeit von Betriebsräten - BAG zur Mitbestimmung bei BEM und Arbeitsschutz - BAG zum Anspruch des Betriebsratsauf Smartphone Autoren: Dr. Thomas Klebe, Rechtsanwalt, Leiter des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI), Frankfurt am Main, ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht, ehem. Justitiar der IG Metall Jürgen Ratayczak, Rechtsanwalt, ehemaliger Jurist im Funktionsbereich Betriebs- und Mitbestimmungspolitik beim Vorstand der IG Metall; ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht Micha Heilmann, Rechtsanwalt, Leiter Hauptstadtbüro und Rechts-abteilung der NGG; ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht Sibylle Spoo, Rechtsanwältin, Leiterin Bereich Mitbestimmung im Fachbereich Telekommunikation, Informationstechnologie der ver.di-Bundesverwaltung, ehrenamtliche Richterin am Bundesarbeitsgericht

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
€ 82.00 *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Schneller Zugriff durch präzisen, praxisbezogenen Stil - Ausgewogene Lösungen für Konfliktfälle - Erläuterungen aus erster Hand: Das Autorenteam hat das Betriebsverfassungsrecht in Gesetzgebung und Rechtsprechung maßgeblich mitgestaltet - Auch online verfügbar Zum Werk Dieser Kommentar bietet ausgewogene Lösungen für Konfliktfälle und genießt in der Praxis gleichmäßig breite Akzeptanz bei Arbeitgebern, Betriebsräten und Arbeitsgerichten. Er ist das bewährte Handwerkszeug für alle, die sich mit dem Betriebsverfassungsgesetz beschäftigen. Zur Neuauflage Schwerpunkte der Ausgabe 2018: - 2018 ist wieder Betriebsratswahljahr. Damit besteht ein entsprechend großer Informations- und Beratungsbedarf, dem der pünktlich zur Betriebsratswahl erscheinende Kommentar gerecht wird und sich damit auch als wertvolles Arbeitsmittel für das neu gewählte Gremium anbietet. - Die 29. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand im gesamten Bereich der Betriebsverfassung. Sämtliche, relevante höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch des EuGH wurden ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des kollektiven Arbeitsrechts erweitert. Aktuelle Themenschwerpunkte, wie die praktischen Auswirkungen des Mindestlohngesetzes oder der Tarifeinheit wurden berücksichtigt und um Antworten auf drängende Fragen aus der Praxis ergänzt. Weitere Schwerpunkte sind: - Darstellung der Grundzüge des neuen AÜG und Vertiefung der hieraus folgenden Neujustierung der Mitbestimmungsrechte des BR - Erweiterte Inforechte des BR beim Fremdpersonaleinsatz - Betriebsverfassungsrechtliche Einordnung von sog. Onsite-Werkverträgen - Neuordnung des Arbeitsschutzes und Mitbestimmung des BR - Novellierung des Beschäftigtendatenschutzes durch DSGVO und BDSG nF und betriebsverfassungsrechtliche Auswirkungen - Erörterung der Förderungs- und Auskunftspflichten des BR nach dem neuen EntgelttransparenzG und 80 BetrVG - Erweiterung der Förderpflichten des BR ( 80 BetrVG) nach dem BundesteilhabeG - Betriebsverfassungsrechtliche Flankierung von Industrie/Arbeit 4.0 und deren Erscheinungsformen wie Entgrenzung von Arbeitsort undzeit durch Home Office, Mobile Office, mobile devices (Smartphone, Laptop, Tablet usw.), Erreichbarkeit in der Freizeit, (verdeckte) Überwachung beim Einsatz zB von Collaborative Robots (Cobots) und Wearables usw. - Social Media (Facebook u.a.) und der Schutz vor Persönlichkeitsverletzungen durch Mitbestimmung des BR. - betriebsverfassungsrechtliche Auswirkungen der BVerfG-Entscheidung zum Tarifeinheitsgesetz Zielgruppe Betriebsräte, Gewerkschaften, Arbeitgeber und deren Verbände, Personalleiter, Arbeitsgerichte, Rechtsanwälte sowie die gesamte arbeitsrechtliche Praxis und Wissenschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
BetrVG Betriebsverfassungsgesetz
€ 99.00 *
ggf. zzgl. Versand

Einige der jüngst und Anfang 2018 in Kraft getretenen Gesetzesänderungen haben massive Auswirkungen auf das Betriebsverfassungsrecht. Insbesondere die neuen Regeln für Leiharbeit und Werkverträge im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, das neue Entgelttransparenzgesetz und die Änderungen im Schwerbehindertenrecht durch das Bundesteilhabegesetz. Der große Standard-Kommentar zum BetrVG erläutert praxisnah die Auswirkungen auf die Arbeit der Betriebsräte und gibt Impulse für die Durchsetzung berechtigter Ansprüche von Beschäftigten. Die Änderungen durch neue gesetzliche Regelungen - im Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) - Schwellenwerte, Auskunftspflichten und Personalplanung - im Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) - Rechte und Aufgaben für Betriebsräte, einschließlich des Rechts auf Einsichtnahme in detaillierte Gehaltslisten - im Bundesteilhabegesetz (BTHG) - Integration schwerbehinderter Menschen im Betrieb - in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) - erweiterte Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte - im Mutterschutzgesetz - erweiterter Geltungsbereich und verbesserte Schutzmaßnahmen - in der ArbeitsstättenVO und in weiteren Arbeitsschutzverordnungen Die Änderungen durch neue Rechtsprechung BVerfG, BAG, LAG und AG - Urteile zur Mitbestimmung bei Überwachungsmaßnahmen, etwa zur Einrichtung einer Facebook-Seite durch den Arbeitgeber und zu Regelungsgrenzen für Betriebsvereinbarungen - Beschlüsse zur Mitbestimmung beim Arbeitsschutz und beim B etrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) - Urteile zum Anspruch des Betriebsrats auf Smartphone und andere Arbeitsmittel - Urteile zu Entgeltsystemen in tarifpluralen Betrieben - Entscheidung des BVerfG zur Tarifeinheit und deren Auswirkungen Herausgeber: Dr. Wolfgang Däubler, Professor für Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Universität Bremen Dr. Michael Kittner, Professor em. für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Kassel und langjähriger Justitiar der IG Metall Dr. Thomas Klebe, Rechtsanwalt, Leiter des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI), Frankfurt am Main, ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht, ehem. Justitiar der IG Metall Dr. Peter Wedde, Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences und wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Datenschutz, Arbeitsrecht und Technologieberatung in Eppstein

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Kommentar zum Betriebsverfassungsgesetz
€ 199.00 *
ggf. zzgl. Versand

DAS WERK: Der grundlegend überarbeitete Kommentar zum Betriebsverfassungsgesetz kommentiert prägnant und umfassend alle relevanten Probleme des kollektiven Arbeitsrechts. NEU in der 10. Auflage: Literatur und aktuelle Rechtsprechung sind eingearbeitet. Berücksichtigt werden: Die Auswirkungen des 1.4.2017 in Kraft getretenen AÜG auf das Betriebsverfassungsrecht insbesondere die Berücksichtigung der Leiharbeitnehmer bei den Schwellenwerten Die Berücksichtigung der Eingliederung schwerbehinderter Menschen nach dem Bundesteilhabegesetz (bereits die erst in 2018 in Kraft tretenden Vorschriften des BTHG) Auswirkungen des Tarifeinheitsgesetzes Autoren: Prof. Dr. Harald Hess , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Insolvenzrecht in Mainz, Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Prof. Dr. Michael Worzalla , Rechtsanwalt und geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Arbeitgeberverbandes der Deutschen Immobilienwirtschaft in Düsseldorf, Professor für privates und öffentliches Wirtschaftsrecht an der EBZ Business School, University of Applied Sciences Bochum; Dirk Glock , Rechtsanwalt in Schöneck, Geschäftsführer des Verbandes der Hessischen Zeitungsverleger e.V. (VHZV), Geschäftsführer des Verbandes Druck und Medien Hessen e.V. (VDMH); Dr. Andrea Nicolai , Rechtsanwältin, Geschäftsführerin DP InHaus Services GmbH und DP Geschäftsprozesse GmbH in Bonn; Dr. Franz-Josef Rose , Rechtsanwalt und Leiter der Rechtsabteilungen des Verbandes der Metall- und Elektro- Unternehmen Hessen e.V. und der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. in Frankfurt/Main, Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt; Kristina Huke , Rechtsanwältin, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Zielgruppe: Anwälte, Verbände, Personalleiter, Mitarbeiter im Personalwesen

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz deutsch - türkisch
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Betriebsverfassungsgesetz ist für jedes Betriebsratsmitglied ein täglich genutztes Werkzeug. Ob während einer Diskussion im Betriebsrat oder bei einer Verhandlung mit dem Arbeitgeber - immer hilft ein Blick ins Betriebsverfassungsgesetz, um Handlungsspielräume zu erkennen und die eigene Position zu bestimmen. Einen schnellen Überblick über die Gesetzeslage und die rasche rechtliche Bewertung eines Falles ermöglicht dieser Kurzkommentar allen türkischsprachigen Betriebsratsmitgliedern und gewerkschaftlichen Vertrauensleuten. Er stellt den Gesetzestext und dessen Übersetzung in das Türkische direkt nebeneinander. Schwerpunkt des Buches ist die türkische Kommentierung der wichtigsten Vorschriften mit zahlreichen konkreten Tipps für die praktische Anwendung des Gesetzes. Ein ausführliches Glossar und Stichwortverzeichnis - jeweils in deutscher und türkischer Sprache - erleichtern den gezielten Zugang zu den Inhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
BetrVG (Betriebsverfassungsgesetz) - leicht gem...
€ 13.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Erfolgsbuch. Hier wird das Betriebsverfassungsgesetz lebendig und verständlich dargestellt. Beispiele und Übersichten erleichtern Auffassung und Anwendung. Aus dem Inhalt: Wahl des Betriebsrats; Rechte und Pflichten des Betriebsrats; Einstellungen, Versetzungen, Kündigungen; Betriebsvereinbarungen; Arbeitsgericht und Einigungsstelle. Eine Erläuterung für Studierende in Recht und Wirtschaft sowie Praktiker in Betrieben, Verbänden und Gewerkschaften. Mit großem Serviceteil: Ablaufschema Betriebsratswahl, Die Rechte des Betriebsrats in 7 Übersichten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe